Echte Veilchen ... klein aber oho ...

Kandierte Veilchenblüten & Veilchenblütensirup


Duft, Geschmack & Dekoration

Das Veilchen gehört zu den Veilchengewächsen und wird auch Märzenveilchen oder Veigerl genannt.

 

Das wohlriechende Veilchen oder auch echtes Veilchen, erkennt man gleich an ihren Duft und an den violetten Blütenblättern – zwei kleinere  und ein größeres.

 

Es wächst bei uns rund ums Haus, in der Wiese in sonnigen oder halbschattigen Plätzen. Die Blütezeit ist von März bis April.

 

 

Ihre Inhaltsstoffe sind:

Saponine (Schleimstoffe), Bitterstoffe, der Farbstoff Cyamin, Glykosid, Vitamine und Mineralstoffe.



Veilchenblütenprodukte vom Talhuberhof

Feines aus Veilchenblüten


Kandierte Veilchenblüten

  • Tortenverzierung
  • Dekoration für Desserts

 Die kandierten Veilchen gehörten zur Lieblingssüßspeise von Kaiserin Elisabeth.



Veilchenblütensirup

  • verfeinert Sekt, Wein und Prosecco für Aperitif
  • verdünnt mit Mineral- oder Leitungswasser 


Veilchenblütenzucker

  • natürliche  Lebensmittelfarbe
  • für Tortenglasur
  • Süßen von Desserts

ausverkauft

Veilchenblütenzucker gibt es im April 2021 wieder.



Rezepte mit Veilchenblüten

Mundende Desserts


Veilchenspritzer

Zutaten:

100 ml Weißwein, 100 ml Mineral, Veilchenblütenzucker, 1 TL Honig,

1 Schuss Veilchenblütensirup

Zubereitung:

Veilchenblütenzucker auf eine Teller streuen, den oberen Rand des Glases mit etwas Honig bestreichen und in den Veilchenblütenzucker tauchen. Den Veilchensirup in das Glas geben, Weißwein zugeben, kurz umrühren und dann mit Mineralwasser aufgießen.

Prost!



Veilchenblütenbutter

Zutaten:

20 g frische Veilchenblüten, 100 g Butter

Zubereitung:

Zimmerwarme Butter und Veilchen mit den Stabmixer pürieren, Rolle formen und in den Kühlschrank kalt werden lassen.

  • ...  auf Brioche streichen, mmh, das schmeckt herrlich.


Veilchenblüten Topfentorte

Zutaten:

250 g Mehl, 125 g Zucker, 125 g Butter, 1 Ei,

500 g Topfen, 250 g Sauerrahm, 2 Eier, 100 g Veilchenblütensirup,

60 g Zucker, 20 g Veilchenblütenzucker, kandierte Veilchenblüten

Zubereitung:

Aus Mehl, Zucker, klein zerschnittene Butter und Ei einen Mürbteig bereiten. Die Masse ca. ½ cm dick ausrollen, in die gefettete Springform geben und an die Ränder der Backform fest andrücken. Bei 170 Grad ca. 10 Minuten vorbacken, auskühlen lassen.

Topfen, Sauerrahm, Eier, Zucker, Veilchenblütenzucker in eine Schüssel geben und  zusammenrühren. Veilchenblütensirup 

unterrühren und die Masse in die vorgebackene Form geben. Bei 145 Grad ca. 90 Minuten backen.  Ausgekühlt mit einen Schuss Veilchenblütensirup und kandierte Veilchenblüten verzeiren.



VeilchenblütenParfait

Zutaten:

40 g frische Veilchenblüten, 60 g Zucker, 2 Dotter,30 g Kuvertüre weiß, 250 ml Schlagobers, 50 ml Veilchenblütensirup, kandierte Veilchenblüten

Zubereitung:

Die frischen Veilchenblüten mit dem Zucker pürieren. Das Püree mit den Dotter über Dampf cremig schlagen, die zerlassene Kuvertüre einrühren, überkühlen und das geschlagene Obers unterheben. In eine Form geben und frieren lassen.

Den Veilchenblütensirup auf ein Teller anrichten und das Parfait  stürzen und mit Blüten garnieren.



einige Veilchen-Impressionen: