Familie Hörtenhuber

wir LEBEN und arbeiten am talhuberhof


"Altbauern"  Florian und Cäcilia Hörtenhuber,

Barbara und Erich mit den Kindern Joachim, Mirjam und Simeon

3 Generationen Hörtenhuber

3 Generationen leben am Talhuberhof: wir, unsere Kinder und Erichs Eltern.

 

Barbara und Erich Hörtenhuber bewirtschaften den elterlichen Betrieb seit 2001 und haben 2017 auf biologische Landwirtschaft umgestellt.

 



barbara

Ich übte meinen erlernten Beruf als diplomierte Kindergartenpädagogin bis zur Geburt meines ersten Kindes aus. In dieser Zeit absolvierte ich auch die Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter.

Nach der Geburt des dritten Kindes widmete ich mich der Ausbildung zur diplomierten Heilkräuterpädagogin. 

 

Meine große Leidenschaft ist der Gemüsegarten und das Verarbeiten der Früchte des Gartens und die Arbeiten mit den Blumen, die ich  neben der Kindererziehung meiner drei Kinder Simeon, Mirjam und Joachim erledigen kann.

 

Mein Wissen aus der Heilkräuterausbildung und die Liebe zu den Blüten vereint sich bei mir bei der Produktion von Blüten-Sirup, Gelee, Zucker und  und …..


Eine weiter Leidenschaft von mir ist das Dekorieren mit Naturmaterialien im Haus und rund um das Haus. 

Jede Jahreszeit gibt mir ihr Material.  

 

Natur macht Desgin.

 

Blätter, blühende Zweige, Blüten, Holz, Früchte , Zapfen und und ...... inspirieren mich zum Gestalten von Dekorationen für drinnen und draußen. 

 


Kinder-Kreativ-Werkstatt

 In der Zeit als Kindergartenpädagogin habe ich gesehen, dass es im Kindergarten oft zu wenig Zeit zum „Kreativ-Sein“ ist, deshalb habe ich einen Raum in unseren Haus eingerichtet, in dem ich Workshops für „Freie Malen“ und „Kreatives Gestalten“ anbiete.

... Was von den Kindern und ihren Eltern sehr gut angenommen wird.



ERICH

 

Nach der Lehrzeit auf dem elterlichen Betrieb und der abgeschlossenen Facharbeiterprüfung ging ich immer einer außerlandwirtschaftlichen Arbeit nach.

 

Nach langjähriger Tätigkeit in der bäuerlichen Interessenvertretung und als Beratungslandwirt der „Boden – Wasser – Schutzberatung“ ist es mir ein Anliegen, dass eine nachhaltige, enkerltaugliche Landwirtschaft betrieben wird.


Aktuelle  Impressionen: