Getrocknete Blüten

kleiner bunter essbarer streusel

Welch bunter Anblick!

Meine  getrockneten Blüten und Blütenmischungen peppen alle Gerichten auf und sorgen für einen richtigen Augenschmaus. Sie sind auch Geschmacksgeber und  vielseitig verwendbar:

  • für Salate
  • für Brotaufstiche
  • für Nachspeisen oder Desserts
  • für süße oder saure Hauptspeisen 

Meine farbenfrohen Produkte


Getrocknete Rosenblütenblätter

  • Rosenblütenblätter
  • Inhalt 10 g


Getrocknete Blütenmischung  "Sonnenfreude"

  • Rosenblütenblätter, Ringelblumenblütenblätter, Margeritenblütenblätter, Iniandernesselblüten
  • Inhalt 5 g


Getrocknete Blütenmischung  "Glücksmomente"

  • Hibiskusblütenblätter, Sonnenblumenblütenblätter, Ringelblumenblütenblätter, Schafgarbe
  • Inhalt 5 g


Getrocknete Blütenmischung "Harmonie"

  • Margeritenblütenblätter, Gänseblümchen, Hibiskusblütenblätter und Sonnenblumenblütenblätter
  • Inhalt 5 g


Rezepte mit den Produkten

Zum Nachkochen und schmecken lassen ....


Süßer Topfen - Blütenaufstrich

Zutaten:

250 g Schlagobers, 100 g Topfen, 3 EL Honig, 1 Hand voll Blütenmischung Sonnenfreude

Zubereitung:

Schlagobers aufschlagen, Topfen zugeben und glatt rühren. Honig und die getrocknetenBlüten in die Obers-Topfenmasse rühren. Aufs Brot streichen.

 

Tipp: eignet sich auch für Palatschinken,

           fürs Eis



RUM-HASELNUSS-KOKOS-KUGELN

Zutaten:

250 g QimiQ Classic, 200 g Butter, 200 g Staubzucker, 300 g Schokolade, 260 ml Rum, 200 g geriebene Haselnüsse, 200 g Kokosflocken, 

5 EL getrocknete Blütenmischung Harmonie

Zubereitung:

QimiQ Classic mit Butter, Staubzucker, Schokolade und Rum zusammen über Wasserdampf schmelzen. 

Geriebene Haselnüsse und 2/3 der Kokosflocken dazugeben. Die Masse für ca. eine Stunde tiefkühlen bis sie fest und formbar ist. 

Mit einem Teelöffel jeweils eine kleine Menge von der Masse abstechen und Kugeln formen. Kugeln in den restlichen Kokosflocken und getrocknete Blütenmischung wälzen und im Kühlschrank lagern.



SchokoladePralinen mit getrocknete RosenBlüten

Zutaten:

100 g Kakaobutter, 3 EL Kakaopulver, 2 EL getrocknete Rosenblüten, 1 EL Honig, 3 EL geriebene Haselnüsse,

Zubereitung:

Kakaobutter im Wasserbad schmelzen, nicht zu stark erhitzen, nur warm werden lassen. Honig untermischen und alles 1 Minute rühren. Restliche Zutaten unterziehen, die Masse in Förmchen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Aus den Förmchen lösen und im Kühlschrank aufbewahren. Etwa 4 Wochen haltbar.



Frischkäsebällen im Blütenkleid

Zutaten:

250 g Frischkäse, 150 g Topfen, Salz,  2 Handvoll  getrockneter Blütenmischung Glücksmomente

Zubereitung:

Frischkäse und Topfen verrühren, mit Salz und Blütenkräutermischung würzen. 

Die Blüten auf einen Teller streuen. Aus dem Aufstrich kleine Kugeln formen und diese in den Blüten wälzen.