Rezepte mit SonnenblumenkernMehl

Pulvrig, mit viel Energie ...

... und mit leicht nussigem Geschmack


 

Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen

und dann den Magen.

 

                                                                                                                                                              von Johann Wolfgang von Goethe


In dieser Übersicht finden Sie auf einen KLICK Ihr Lieblingsrezept:


Gut zu wissen

Sonnenblumenkerne beinhalten VITAMIN B. Die Kombination mit Natron  verursacht eine ganz natürliche chemische Reaktion - nämlich eine Grünfärbung des Teiges nach dem Backen. Es ist völlig unbedenklich.  Lassen Sie sich Ihren Kuchen trotzdem gut schmecken. 


Eiernockerl mit Sonnenblumenmehl

Zutaten:

190 g Vollkornmehl, 60 g Bio-Sonnenblumen-Mehl, 100 ml Wasser, 100 ml Milch, 1 Ei, Salz, 1 Zwiebel, 4 Eier, 60 g geröstete Bio- Sonnenblumenkerne, Schnittlauch

Zubereitung:

Mehl, Sonnenblumen-Mehl, Ei, Wasser, Milch und Salz in einer Rührschüssel rasch zu einem Teig  verrühren. Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig partienweise durch ein Spätzlesieb in kochendes Wasser drücken. Nach 3 Minuten mit einem Siebschöpfer herausnehmen und abschwemmen.  Zwiebel schälen und fein schneiden. In einer Pfanne Öl erwärmen und die Zwiebel anschwitzen, Spätzle  hinzugeben, die Eier dazu schlagen und alles gut vermischen und anbraten. Die Eier-Sonnenblumen-Spätzle auf Teller anrichten mit gerösteten Sonnenblumenkerne und Schnittlauch servieren.

Download
zum Rezept
Eiernockerl mit SonnenblumenMehl.JPG
JPG Bild 76.6 KB


Gnocchi mit Sonnenblumenmehl

Zutaten:

800 g mehlige Bio-Erdäpfel, 130 g griffiges Mehl, 80 g Gries, 50 g Bio-SonnenblumenkernMehl, Salz, Pfeffer und Ei

Zubereitung:

Die Erdäpfel waschen, kochen, auskühlen lassen, schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken. Auf ein Brett Mehl, SonnenblumenkernMehl, Gries, Salz, Pfeffer und Ei geben und mit der Erdäpfelmasse zu einem geschmeidigen Teig kneten. 1 Stunde rasten lassen. 

Aus den Erdäpfelteig dünne 2 cm breite Rollen formen, diese dann alle 2 cm abschneiden, mit einer Gabel Rillen eindrücken. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze die Gnocchi ziehen lassen. Mit einer Lochkelle herausnehmen, im Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit RosenblütenPesto servieren.

Download
zum Rezept
Gnocci mit Sonnenblumenmehl.JPG
JPG Bild 87.4 KB


Käse-Sonnenblumen-Spätzle  auf Blattspinat

Zutaten:

190 g Vollkornmehl, 60 g Bio-Sonnenblumen-Mehl, 1 Ei, Salz, 100 ml Wasser, 100 ml Milch, geriebener Käse, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 200 g Blattspinat

Zubereitung:

Mehl, Sonnenblumen-Mehl, Ei, Wasser, Milch und Salz in einer Rührschüssel rasch zu einem Teig  verrühren. Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig partienweise durch ein Spätzlesieb in kochendes Wasser drücken. Nach 3 Minuten mit einem Siebschöpfer herausnehmen und abschwemmen.  Zwiebel schälen und fein schneiden. In einer Pfanne Öl erwärmen und die Zwiebel anschwitzen, Spätzle und geriebenen Käse zugeben und kurz durchrösten. Blattspinat in einer Pfanne dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Käse-Sonnenblumen-Spätzle und Blattspinat auf Teller anrichten.

Download
zum Rezept
Käse-Sonnenblumen-Spätzle auf Blattspina
JPG Bild 77.4 KB


Sonnenblumenkern-Kekse

Zutaten:

250 g Mehl, 250 g Butter, 250 g Zucker, 150 g geröstete Bio-Sonnenblumenkerne, 100 g SonnenblumenkernMehl, 1 Ei.

Zubereitung:

Geröstete Sonnenblumenkerne reiben. Aus Mehl, geriebene Sonnenblumenkerne, SonnenblumenkernMehl, Butter, Staubzucker, Zucker und Ei einen Mürbteig bereiten. 30  Minuten rasten lassen. Kekse ausstechen, aufs Blech legen und bei 180 Grad backen. Mit Ribiselmarmelade oder mit Haselnuss-Creme zusammensetzten. 

Download
Sonnenblumenkern-Kekse.JPG
JPG Bild 68.8 KB


Sonnenblumenkern-Schmarrn

Zutaten:

60 g Bio-Sonnenblumenkerne, 40 g Walnüsse, 4 Eier, 60 g Zucker, Zimt, Nelkenpulver, 120 ml Milch, Salz, 45 g Mehl, 15 g Bio-SonnenblumenkernMehl, Butter

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne und Walnüsse reiben. Eier trennen. Eiklar mit Salz und 40 g Zucker zu einem Eischnee schlagen. Dotter mit restlichen Zucker, Zimt, Nelkenpulver mit dem Mixer schaumig rühren, dann die milch einmischen. Dottercreme, geriebene Nüsse, Sonnenblumenkerne und Eischnee locker einrühren. Danach das Mehl und das SonnenblumenkernMehl unterheben. Butter  in einer großen ofenfesten Pfanne erwärmen, Kristallzucker einstreuen. Den Teig eingießen und bei kleiner Hitze 10 Minuten backen. Dan Schmarrn dann in den vorgeheizten Backofen (Umluft 190 Grad) goldbraun fertig backen. Den Schmarrn mit 2 Gabeln in Stücke reißen und mit Zwetschkenröster servieren.

Download
zum Rezept
Sonnenblumenkern-Schmarrn.JPG
JPG Bild 83.6 KB


Palatschinken mit SonnenblumenkernMehl gefüllt mit Gemüse

Zutaten:

190 g Bio-Mehl, 60 g Bio-SonnenblumenkernMehl, 2 Eier, 0,5 l Milch, etwas Öl

Für die Fülle: 500 g Gemüse der Saison, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 

Zubereitung:

Mehl, Sonnenblumenkernmehl, Eier, Milch und eine Prise Salz in einer Rührschüssel zu einen Teig verrühren. 30 Minuten rasten lassen. In einer Pfanne Öl erwärmen und den Teig eingießen und Palatschinken backen. 

Für die Fülle  Zwiebel klein schneiden und mit dem Gemüse kurz andünsten, auf die Palatschinke  streichen, einrollen und mit Erdäpfel, SonnenblumenkernMus und Salat servieren.

 

weiter Variante: kann auch mit Marmelade gefüllt werden

oder als Frittaten  geschnitten werden für die Suppe 

Download
zum Rezept
Palatschinke mit SonnenblumenkernMehl ge
JPG Bild 87.5 KB